Programm

Jahre später-gleiche Zeit

Komödiantisches Schauspiel über eine ungewöhnliche Liebe - von Bernard Slade

Doris und George feiern das 25-jahrige Jubiläum ihrer Beziehung – in einem Hotelzimmer in Kalifornien. Vor einem Vierteljahrhundert hatten sie sich hier getroffen, Hals über Kopf ineinander verliebt, die Nacht miteinander verbracht und beschlossen, sich im Jahr darauf – am selben Tag, dem 12. November, – hier wiederzusehen. Diese Verabredung wurde zum Motto ihrer Beziehung: Nächstes Jahr, gleiche Zeit. Dazwischen keine Ansprüche, keine Telefonate, keine Briefe. Zwar waren sie beide mehr oder weniger glücklich verheiratet, hatten Kinder und ganz banale Alltagssorgen, doch aus dem Seitensprung wurde mit den Jahren eine ungewöhnlich tiefe Liebe, die alle Höhen und Tiefen überdauerte.

Nun sind 25 Jahre vergangen. Doris und George – ihre Vertrautheit lässt sie miteinander umgehen wie ein altes Ehepaar. Auch die Gesprächsthemen haben sich gewandelt: Auf einmal spielen Kontaktlinsen und Hörgeräte eine Rolle, werden Fotos der Enkel präsentiert. Jedes Mal, wenn sich der Vorhang öffnet – zu den „Dates“ der Jahre 1976, `80, `81, `86, `92 und `93 – sind die Karten neu gemischt: Ob George behutsam eine Tragetasche mit einem Säugling ins Zimmer trägt oder sich Doris nach dem Joggen umgehend auf die Suche nach Streichhölzern für eine Zigarette macht – immer ist die Situation neu, spannend, völlig unerwartet. Und wenn das letzte Bild beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück – ein festliches Kleid und ein dunkler Anzug mit Ansteckblume liegen bereit – dann wird die Geschichte noch einmal richtig fesselnd ...

Besetzung: Dominique Lorenz, Heiner Lauterbach

Veranstalter: Kulturverein Sulingen e.V.

Preise: PK 1 30.00 € | PK 2 25.00 € | PK 3 20.00 € | Abo A | Wahlabo

Fotos: Viktoria Lauterbach, Adrian Schätz

>> Münchner Tournee Theater - www.muenchner-tournee.de

zurück zur Übersicht

Di.  05.03.2019 | 20:00 Uhr
 STADTTHEATER
 SCHAUSPIEL