Programm

Romance - Musik zum Träumen und Genießen

Klassische Philharmonie NordWest mit Werken von Edouard Lalo, Max Bruch und Franz Schubert

Im Rahmen der traditionellen Frühjahrskonzerte setzt die „Klassische Philharmonie NordWest“ auch 2019 die Tradition eines sinfonischen Konzerts im Sulinger Stadttheater fort. „Es ist uns weiterhin ein wichtiges Anliegen, mit unseren themenbezogenen hochklassigen Konzerten im Sulinger Musikleben verankert zu bleiben“, so Dirigent Ulrich Semrau. Für das Frühjahr 2019 hat die „Klassische Philharmonie NordWest“ mit Karin Tilch, seit mehr als zwanzig Jahren Mitglied der 1. Violinen im berühmten „Philharmonia Orchestra London“, wieder eine hochkaratige Solistin gefunden. Karin Tilch, in Bremen geboren und aufgewachsen, wird mit Edouard Lalos „Symphonie Espagnole“ eines der schönsten und dankbarsten Solowerke der romantischen Violinliteratur zu Gehör bringen.

„Karin Tilch und ich kennen uns seit unserer Jugendzeit im Bremer Jugendsinfonieorchester und ich freue mich, dass wir nach 2003 und 2005 wieder gemeinsam konzertieren werden“, teilt Dirigent Ulrich Semrau mit.

Im weiteren Programm des Konzertabends stehen Max Bruchs „Sinfonie Nr. 1 Es-Dur“ und Franz Schuberts „Rosamunden-Ouvertüre“.

Veranstalter: Klassische Philharmonie NordWest

Preise: PK 1 22.00 € | PK 2 20.00 € | PK 3 18.00 €       Schüler/Studenten 50% Ermäßigung

zurück zur Übersicht

So.  12.05.2019 | 19:30 Uhr
 STADTTHEATER
 KLASSIK